Paderborn – VfL Wolfsburg 2:4 (1:2)

In einem umkämpften und trotz eines frühen Platzverweises lange spannenden Bundesliga-Spiel besiegte der VfL Wolfsburg Aufsteiger Paderborn mit 4:2 (2:1). Die Ostwestfalen gaben sich trotz der Unterzahl und eines Zwei-Tore-Rückstandes nicht auf, bleiben am Ende aber dennoch Tabellenletzter. Wolfsburg feierte den ersten Liga-Dreier seit Mitte Dezember.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Source: © Feed by Kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.